Newsletter

Bitte registrieren Sie sich, bevor Sie eine Liste abonnieren.
No account yet? Register

Folge uns auf....

   twitter

Login

6 Medaillen beim Weltcup in Olsztyn / Polen

Vom 21. bis 23. April 2017 starten Elena & Max Poschart, Sidney Zeuner und Malte Striegler beim Weltcup in Olsztyn / Polen. Die NEMO Sportler reisten gut vorbereitet zur 3. Runde der Weltcupserie 2017 an. 366 Sportler aus 17 Nationen kamen nach Polen. 

Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Gleich der erste Start war eine Silbermedaille. Malte tauchte die 50m in 14,83 Sekunden und verfehlte damit nur knapp den Deutschen Rekord. 

Aber auch Max und Elena Poschart wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. So holte Elena über 400m und 800m jeweils Silber und Max ist Weltcupsieger über 50m Flossenschwimmen.

Sidney Zeuner konnte zwar keine Medaille erringen - jedoch setzte er einen Paukenschlag über 50m Flossenschwimmen. In einem überragenden Rennen konnte er seine persönliche Bestzeit deutlich unterbieten und gehört nun zu dem erlesenen Kreis an 50m Sprintern, die diese Strecke unter 17 Sekunden schwimmen!

Erfolgreichster NEMO Sportler war Malte Striegler. Er gewann einen kompletten Medaillensatz (Gold 100m FS / Silber 50m Streckentauchen und Bronze über 50m FS).

Weltcup Olstin / Polen 21. & 23. 04. 2017
Malte Striegler 50m AP Silber
Elena Poschart 800m FS Silber
Malte Striegler 100m FS Gold
Elena Poschart 400m FS Silber
Max Poschart 50m FS Gold
Malte Striegler 50m FS Bronze

GRATULATION!

 

0


Finswimming World Cup 2nd Round Lignano 2017 "Ein Spitzenteam aus der Spitzenstadt"

Kurzbericht zum World Cup in Lignano

Wieder ist ein Plauener Flossenschwimmer in der Weltspitze angekommen.

Doch der Reihe nach.

0


Weiterlesen: Finswimming World Cup 2nd Round Lignano 2017 "Ein Spitzenteam aus der Spitzenstadt"

Finswimming World Cup 2. Round Lignano - Tag 1

 

Stolz präsentiert Robert seine erste World Cup Medaille.

TAG 1 ist vorüber.

Was war da wieder los!? 2x Gold und 1x Bronze, zwei persönliche Bestleistungen (Jahresbestleistung Jahrgang 2003) und Platzierungen, die aufhorchen lassen.

Der Tauchclub NEMO Plauen ist und bleibt weltweit Spitze. Glückwunsch an alle Medaillengewinner und Platzierten. Es ist wieder ganz großes Kino was ihr in Lignano abliefert. Der Verein mit seinen Mitglieder kann nur den Hut vor Euch und Euren Leistungen ziehen.

Chapeau und Danke.

Ihr macht uns stolz.

  • Max Poschart holt Gold über 200m FS.
  • Elena Poschart ebenfalls Gold über 800m FS. 
  • Doch unsere Nachwuchshoffnung Robert Golenia hob sich trotz der beiden ersten Plätze von den Poscharts noch hervor.

Robert gewinnt Bronze über 200m FS in einer Fabelzeit von 1:28,18 Minuten und hat damit seine 2. WM Norm !!!! (Über 100m FS hatte er sie schon in der Tasche) Es ist seine erste Einzelmedaille bei einem World Cup!!!!!!!          

Glückwunsch!

0


Worldcup Auftakt in Eger für drei Nemo-Starter

Elena und Max Poschart sowie Robert Golenia kämpfen derzeit im ungarischen Eger beim XII. CMAS Finswimming World Cup (WC) Auftakt um Punkte für die WC-Gesamtwertung oder sammeln Erfahrung auf internationaler Ebene.

Tag 1:

Nach organisatorischen Schwierigkeiten des Veranstalters und ein wenig Chaos vor Beginn der World Cup Veranstaltung begann der Wettbewerb mit ca. 100 Minuten Verspätung. (!!!)

Und der Auftakt begann für unseren Tauchclub NEMO gleich mit einem Paukenschlag. Elena belegte über 800m FS in 7:01,22 Minuten den ERSTEN Platz und im Minaret Cup, der zur gleichen Veranstaltung ausgetragen wird, über 400m ST einen hervorragenden sechsten Platz in 3:30,19 Minuten. 

0


Weiterlesen: Worldcup Auftakt in Eger für drei Nemo-Starter 

Vereinskalender

Partner

 

 

 

 

 

 

 

Besucher

Heute6
Gestern29
Woche300
Monat2159
Insgesamt84568

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Wir werden unterstützt von: