Newsletter

Bitte registrieren Sie sich, bevor Sie eine Liste abonnieren.
No account yet? Register

Folge uns auf....

   twitter

Login

Abschlussergebnis des TC NEMO Plauen bei der DJM 2017 in Rostock

Abschlussergebnis desTauchclub NEMO Plauen  bei der DJM in Rostock

Wie im Vorfeld angepeilt, legt der Tauchclub Nemo mit 13 Medaillen eine Punktlandung bei der DJM in Rostock hin und zählt somit erneut zu den Topteams bei diesen Meisterschaften.

Abschlussergebniss:

 2xGold, 6xSilber, 5xBronze

Tag 1: 28.04.2017

Medaille 1 :50m ST Anastasia Herbst/ Silber
Medaille 2 :50m ST Julia Prochaska Bronze
Medaille 3 :1500m FS Luise Brinster/ Silber
Medaille 4 :4x200m FS Staffel JUNIORINNEN BRONZE. (BRINSTER, PROCHASKA, LARISSA FISCHER, Herbst)

Marius Waletzko ganz knapp Platz 4 über 50m ST
Larissa Fischer sensationell auf Platz 6 mit Bestzeit

Tag 2: 29.04.2017

Medaille 5 Silber für die 4x 50m Staffel (weiblich)
Medaille 6 : Gold für Robert Golenia über 200m FS. Er zerlegt die gesamte Konkurrenz und schwimmt mit 2 Sekunden Vorsprung zum Sieg.

Medaille 7 : Silber für Anastasia Herbst über die gleiche Strecke 
Medaille 8 :Bronze für Robert Golenia über 50m FS 
Medaille 9 : Silber für Anastasia Herbst über die gleiche Strecke
Medaille 10: Gold für Robert Golenia 100m FS in 39,53 - der Rest - keine Chance

Marius Waltzko über 100m FS in 48,1.. Absolute Bestzeit.
Julia Prochaska schwimmt in 100m FS in 50,96 und Larissa Fischer im 1:00 , knapp Bestzeit.
Konstantin Franz fügt sich mit tollen Leistungen ins erfolgreiche Gesamtbild des TC NEMO ein.

Tag 3: 30.04.2017

Medaille 11: Bronze für  Julia Prochaska über 100m ST. Mit einer deutlichen Verbesserung. Neue Zeit: 49,47 min

Medaille 12: Silber für Robert Golenia über 400mFS 

Medaille 13: Bronze für die 4x 100m Staffel weiblich

 

Glückwunsch allen Athleten und Dank an den Trainer-und Betreuerstab.

Ein Dank geht auch an den TSC Rostock, der mit der Organisation dieser Meisterschaft betraut wurde. Es waren drei tolle Wettkampftage.

 

Der Vorstand

0


Tauchclub NEMO ist an der Küste voll auf Kurs

 

 

Aktueller Stand nach zwei Wettkampftagen bei den 48. Deutschen Jugend- und 39. Junioren Meisterschaften in Rostock.

Tauchclub Nemo liegt im Soll mit 10 Medaillen.

Bisher: 2xGold, 5xSilber, 3xBronze

Tag 1: 28.04.2017

Medaille 1 :50m ST Anastasia Herbst/ Silber
Medaille 2 :50m ST Julia Prochaska Bronze
Medaille 3 :1500m FS Luise Brinster/ Silber
Medaille 4 :4x200m FS Staffel JUNIORINNEN BRONZE. (BRINSTER, PROCHASKA, LARISSA FISCHER, Herbst)

Marius Waletzko ganz knapp Platz 4 über 50m ST
Larissa Fischer sensationell auf Platz 6 mit Bestzeit

Tag 2: 29.04.2017

Medaille 5 Silber für die 4x 50m Staffel (weiblich)
Medaille 6 : Gold für Robert Golenia über 200m FS. Er zerlegt die gesamte Konkurrenz und schwimmt mit 2 Sekunden Vorsprung zum Sieg.

Medaille 7 : Silber für Anastasia Herbst über die gleiche Strecke 
Medaille 8 :Bronze für Robert Golenia über 50m FS 
Medaille 9 : Silber für Anastasia Herbst über die gleiche Strecke
Medaille 10: Gold für Robert Golenia 100m FS in 39,53 - der Rest - keine Chance

Marius Waltzko über 100m FS in 48,1.. Absolute Bestzeit.
Julia Prochaska schwimmt in 100m FS in 50,96 und Larissa Fischer im 1:00 , knapp Bestzeit.
Konstantin Franz fügt sich mit tollen Leistungen ins erfolgreiche Gesamtbild des TC NEMO ein.

Wir gratulieren allen Aktiven auf das Herzlichste und wünschen für morgen, dem dritten und letzten Wettkampftag, viel Erfolg.

Bringt das Wasser kochen !!!

 
0


TC Nemo peilt Medaillenränge an

Pressemitteilung

Plauen, 26.04.2017

TC Nemo peilt Medaillenränge an

Plauen. Mit 7 Flossenschwimmern nimmt der Tauchclub Nemo Plauen an diesem Wochenende in Rostock an den 48. Deutsche Jugend- und 39. Deutsche Juniorenmeisterschaften teil. Bei dreißig Einzelstarts über die Distanzen von 50m bis 1500m und drei Staffelwettbewerben über 4x50m, 4x100m sowie 4x200m Flossenschwimmen (FS) peilen Larissa Fischer, Luise Brinster, Julia Prochaska, Anastasia Herbst, Konstantin Franz, Marius Waletzko und Topfavorit über 100, 200 und 400m FS Robert Golenia insgesamt 13 Medaillenränge an. „Ich denke, dass wir gut vorbereitet in die Rennen gehen werden und die Chancen auf fordere Platzierungen sehr gut sind“, sagte Golenia, der seit dem Weltcup in Lignano/ITA mit 38,75 Sekunden den deutschen Jugendrekord über die 100m FS inne hat. „Das Training verlief optimal und stimmt alle recht zuversichtlich“, fügte der Siebzehnjährige hinzu. Auch Trainer Frank Hannich ist sehr optimistisch, der wie auch Jugendwart Thomas Berends die Mannschaft in die Hansestadt begleitet. „Auch wenn Sidney Zeuner, der sich momentan voll auf die EM Qualifikation konzentriert, bei diesen Meisterschaften nicht dabei sein kann, sehe ich unsere Athleten ganz weit vorn und rechne mit einigen Medaillen“, sagte Hannich vor der Abfahrt an die Ostseeküste.

0


Vereinskalender

Partner

 

 

 

 

 

 

 

Besucher

Heute6
Gestern29
Woche300
Monat2159
Insgesamt84568

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Wir werden unterstützt von: