Newsletter

Bitte registrieren Sie sich, bevor Sie eine Liste abonnieren.
No account yet? Register

Folge uns auf....

   twitter

Login

Bericht Sachsentraingslager

Ein Trainingslager der besonderen Art veranstaltete der Tauchclub NEMO Plauen e.V. in der Zeit von 2.4. bis 5.4.2013. Die 4. Auflage dieses Events war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Von 16 eingeladenen Vereinen aus ganz Deutschland nahmen 13 mit insgesamt über 115 Personen teil. Zielsetzung war, Trainingseinheiten unter fachgerechter Anleitung eines aus allen Vereinen bestehenden Trainerteams durchzuführen. Die sehr guten und zahlreichen Trainingsstätten - Stadtbad, Turnhalle und Fitnessstudio und der Tauchturm - boten optimale Voraussetzungen im Trocken- und Nassbereich für ein komplexes und erfolgsversprechendes Aufbau- bzw. Leistungstraining, insbesondere auch in Hinsicht auf die bevorstehenden nationalen Meisterschaften: Deutsche Kindermeisterschaft, Deutsche Jugendmeisterschaft und Deutsche Meisterschaft. Dabei wurde auch auf die individuellen Fähigkeiten des Sportlers (Sprinter oder Langstreckler) eingegangen.

Ein besonderes Highlight des diesjährigen Trainingslagers waren die Trainingseinheiten im Tauchturm, die speziell den Leistungssportlern angeboten wurden. Hintergrund ist hier die Steigerung der Leistungsfähigkeit im Apnoebereich. Über eine besondere Atemtechnik wird die Schwelle des Atemreizes erhöht und so das Tauchpotential gesteigert. Aber auch der soziale Faktor  war ein wichtiger Aspekt in diesem Trainingslager. Die Sportler lernten sich einander kennen, Kontakte entstehen. Das fördert unter andern auch die sportliche Fairness und den Zusammenhalt.  Gruppendynamische Maßnahmen wie Wasserball und Bowlingspielen unterstützen dieses Vorhaben.

Das Event weckte auch die Neugier von Sektionsleiter Finswimming im VdSt Rüdiger Hüls, Bundestrainer Lutz Riemann und Bundesjugendtrainerin Ute Goldberg,  die es sich nicht nehmen ließen, uns einen Besuch abzustatten. Ihr Kompliment richtete sich an den Ausrichter Tauchclub NEMO Plauen e.V., aber auch an die vielen ehrenamtlichen Helfer, unter anderem die ehemalige Bundesjugendtrainerin Karin Trunk, ohne die das herausragende Gelingen der Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

 

Esther Anders

TSC Schwandorf e.V.

0


Vereinskalender

Partner

 

 

 

 

 

 

 

Besucher

Heute1
Gestern60
Woche61
Monat2331
Insgesamt84740

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

Wir werden unterstützt von: